Der Glockenhof im Zentrum der Lüneburger Innenstadt gehört zweifelsohne zu den Orten mit einer besonderen Geschichte. Umrahmt vom historischen Glockenhaus, dem C&A Gebäude und dem Glockenhof Café, wurde das Areal über Jahre zu einem der begehrtesten Treffpunkte in Lüneburg – und soll es nun wieder werden.

Im Jahr 2019 hat die Sparkassenstiftung Lüneburg mit der großzügigen finanziellen Unterstützung des Lübecker Mäzenen Uwe Lüders das Glockenhof Café gekauft. Nach umfangreichen Baumaßnahmen wird das ehemalige Zollhaus aus dem 15. Jahrhundert in einen Ort der Kunst, Kultur und Kulinarik verwandelt.

Auf zwei Etagen sind neben einem Café, regelmäßig wechselnden Ausstellungen auch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm im Innen- und Außenbereich geplant. Ziel ist es, die Stagnation dieses geschichtsträchtigen Ortes einer neuen Belebung weichen zu lassen und damit den neuen Anforderungen einer lebendigen und lebenswerten Innenstadt gerecht werden.

Menü
Kontakt